Yes, we can!

Bereicherung der Welt durch einen neuen Blog; die Welt ist nicht mehr dieselbe, die sie einmal war …

Mit meinen 27 Jahren kann ich behaupten, dass mich in politischer Hinsicht kaum einmal etwas zuversichtlicher gestimmt hat als die heutige Bekanntgabe des diesjährigen Friedensnobelpreisträgers – Barak Obama.

Vorgestern noch bin ich mit meinem Pfarrer zusammengesessen, und wir haben über Kennedy und Obama geplaudert. Für ihn war Kennedy in seinen jungen Jahren die Figur, die Obama für mich heute ist. 9/11 war für mich die Geburtsstunde des dunkleren Teiles der jüngsten Weltgeschichte, und gleichzeitig die Geburtsstunde meines Hanges zur Beobachtung der politischen Ereignisse, lokal wie weltweit. Die Jahre unter Bush waren trostlos und steuerten die Welt in gefährliche Richtungen.

Kaum zu glauben, dass die Vereingten Staaten einem so radikalen change zustimmten – und damit den positiven Ereignissen ihren Lauf gehen ließen … So dass ich heute voller Freude vom neuen Friedensnobelpreisträger erfuhr:

Yes, we can!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s