Wald und Straße

Nicht einmal fünf Minuten abseits des Forstweges, querfeld-, nein, querwaldein, du brauchst nicht einmal eine Stunde jenseits dessen, was wir „Zivilisation“ nennen, sein (es reichen oft ein paar Minuten), erreicht dich plötzlich die Erkenntnis, Hier bist du ganz allein mit den Bäumen, den pfiffigen Vögeln über dir, den Ameisen und all den anderen kriechenden Kleintieren unter dir am Waldboden – (eine nicht ganz stille) Stille kehrt ein, und Ruhe erfüllt deine Seele. Erholung!

Foto: Rainer Haudum

Foto: Rainer Haudum

Wie ist es möglich, dass so nahe unserem alltäglichen Leben du dir denkst: Wie ist es überhaupt möglich, dass da draußen, nicht weit weg von diesem Platz, wo ich gerade bin, diesem so schlichten Naturparadies, eine halbwegs friedliche Welt existiert, die ziemlich verantwortlich dafür ist, dass eine Welt (auf dem gleichen Planeten) existiert, in der Zerstörung und Tod, Enthauptungen und menschliches Unrecht, Flüchtlingsdramen im Mittelmeer und Hungertode von Kindern an der Tagesordnung stehen? (Und zu der ich selbst auch als Mittäter-Rädchen im System gehöre …)

Foto: Rainer Haudum

Foto: Rainer Haudum

Genau darum – um diese Spannung, die kaum auszuhalten ist, doch irgendwie auszuhalten – braucht es neben dem Wald (als Symbol dafür, wo sich jemand erholt) die Straße (als Symbol für den Ort des persönlichen Engagements). Und mit Engagement mein ich jetzt nicht Schriftführer im Pilzezüchterverein zu sein (wobei auch das Berechtigung hat, solange die Pilze legal sind), sondern Einsatz für eine bessere Welt.

Foto: Rainer Haudum

Foto: Rainer Haudum

Letzten Samstag gegen TTIP auf die Straße gegangen zu sein (und am Nachmittag in den Wald), mit vielen anderen in Linz, hat das lang nur nach innen wirkende politische Denken in mir wieder geweckt.

„Straße“ und „Wald“ als Metaphern für Aktion und Kontemplation. Wer sich selbst ernst nimmt, nimmt die Welt ernst.

Foto: Rainer Haudum

Foto: Rainer Haudum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s